Manfred Gebhardt WirtschaftsRedaktion Oberpfalz Hauertsraße 24 9224 Amberg - Die Anzeige | Einkaufen in WEiden | WR-O Magazin

Weinor Markisen

Markisen für ökobewusste Hausbesitzer - Aus Einweg-
flaschen werden innovative Sonnenschutz-Textilien
Weiterlesen

Blumenbüro

Four Seasons Bouquet-Guide - Ein Strauß für jede Jahreszeit Weiterlesen

Freizeit: Kitzbüheler Alpenrallye

34. Kitzbüheler Alpenrallye: Automobilgeschichte auf großer Fahrt - 15 bis 18. September 2021 Weiterlesen

Acer Chromebook

Acer präsentiert erstes Chromebook mit AMD Ryzen Prozessoren und AMD Radeon Grafik: Chromebook Spin 514 Weiterlesen


Global Savings Group übernimmt Shoop.de Weiterlesen


Braunschweiger Land

Kreativ und inspirierend - Das Braunschweiger Land präsentiert exklusive Kunst- und Kulturausstellungen Weiterlesen


bonprix

Schuhe und Taschen
der Modemarke bonprix
erhalten PETA-Approved-Vegan Zertifikat

Hamburg (ots|wro) - Ein internationales Modeunternehmen geht mit der Zeit. Der Großteil des Schuh- und Taschensortiments von bonprix ist mit dem {PETA-Approved-Vegan}-Zertifikat als tierfreundlich gekennzeichnet worden: 75 Prozent des Eigenmarkensortimentes der Schuhe und 95 Prozent der Taschen bei bonprix wurden von PETA als vegan zertifiziert. Die Tierrechts- organisation begrüßt den Einsatz des Unternehmens, das sich als Teil der Otto Group bereits 1991 dazu verpflichtet hat, keinen Pelz im Angebot zu führen. Mit der jetzt erfolgten Kenn- zeichnung von veganen Produkten anhand des Labels setzt bonprix sein Engagement zum Wohl der Tiere fort.

Vegane Schuhe von bonprix mit dem PETA-Approved-Vegan Zertifikat. Bild: bonprix Handelsgesellschaft mbH/bonprix

"Mit der Zertifizierung {PETA-Approved-Vegan} macht bonprix es seinen Kundinnen und Kunden leicht, tierfreundliche Mode zu kaufen. Die Kenn-
zeichnung ermöglicht es, auf einen Blick zu sehen, welche Produkte man bedenkenlos erwerben kann. Immer mehr Menschen entscheiden sich bewusst für eine vegane Lebensweise und damit auch für tierleidfreie Mode. Wir gratulieren bonprix zu diesem Schritt und fordern auch andere große Modeanbieter auf, dem Beispiel zu folgen", so Frank Schmidt, Head of Corporate Affairs bei PETA.

Ab sofort werden vegane Schuhe und Taschen in allen 30 internationalen Märkten von bonprix mit dem {PETA-Approved-Vegan}-Zertifikat versehen. Dies garantiert den insgesamt über 35 Millionen Kund*innen eine Produktion ohne die Verwendung von tierischen Bestandteilen. Um dies sicherzustel-
len, werden die geprüften Zulieferer regelmäßig vom internen Qualitätsmanagement streng kontrolliert.

Der Anteil von 75 Prozent veganen Schuhen bei den Eigenmarken soll in den kommenden Monaten auf 85 bis 90 Prozent ausgebaut werden. Anhand der Absatzzahlen in 2020 schätzt der Modeanbieter, in diesem Jahr über 2 Millionen Paar {PETA-Approved-Vegan}-Schuhe zu verkaufen und damit auch dazu beizutragen, das Zertifikat weiter am Markt zu etablieren.

"Wir freuen uns, als international präsente Modemarke unsere Reichweite dafür zu nutzen, gemeinsam mit PETA für das wichtige Thema vegane Mode zu sensibilisieren. Auch wir stellen fest, dass ein bewusster Konsum unseren Kund*innen immer wichtiger wird und möchten auf ihre Bedürfnisse eingehen. Mit dem {PETA-Approved-Vegan}-Zertifikat schaffen wir noch mehr Produkttransparenz und ein sicheres Gefühl für unsere Kund*innen, die sich für vegane Schuhe und Taschen entscheiden", kommentiert Rien Jansen, Geschäftsführer der bonprix Handelsgesell-
schaft und zuständig für die Bereiche Einkauf, Marketing und Retail, die Kooperation mit der internationalen Tierrechtsorganisation.

Über bonprix

bonprix ist ein international erfolgreicher Mode-
anbieter und erreicht mehr als 35 Millionen Kun-
d*innen in 30 Ländern. Das Unternehmen der Otto Group mit Sitz in Hamburg besteht seit 1986 und hat heute rund 4.000 Mitarbeiter*innen weltweit. Im Geschäftsjahr 2019/2020 (29. Februar 2020) erwirt-
schaftete die bonprix Handelsgesellschaft mbH ei-
nen Umsatz von 1,74 Milliarden Euro und ist damit eines der umsatzstärksten Unternehmen der Grup-
pe. Bei bonprix erleben Kund*innen Mode und Shopping auf allen Kanälen - online, per Katalog oder im fashion connect Store in Hamburg. Den Hauptanteil des Umsatzes macht mit über 85 Pro-
zent der E-Commerce aus. In Deutschland gehört www.bonprix.de zu den zehn umsatzstärksten Onlineshops und ist im Bereich Fashion die
Nummer 2.*

Mit den Eigenmarken bpc, bpc selection, BODY-
FLIRT, RAINBOW und John Baner vertreibt bonprix ausschließlich eigene Mode mit einem ausgezeich-
neten Preis-Leistungs-Verhältnis. Das Sortiment umfasst Damen-, Herren- und Kindermode, Acces-
soires sowie Home- und Living-Produkte.

*Quelle: Studie "E-Commerce-Markt Deutschland 2020" von EHI Retail Institute/Statista

Über PETA

PETA Deutschland e.V. ist mit über 1,5 Millionen Unterstützern die größte Tierrechtsorganisation des Landes und setzt sich durch Aufdecken von Tierquä-
lerei, Aufklärung der Öffentlichkeit und Veränderung der Lebensweise dafür ein, jedem Tier zu einem besseren Leben zu verhelfen.

Hintergrundinformationen

Um Unternehmen und Verbraucher bei der Orien-
tierung zu veganer Mode zu helfen, hat PETA UK 2013 das {PETA-Approved-Vegan}-Logo eingeführt. Auch PETA Deutschland berät Modemarken und Designer*innen im Hinblick auf kritische tierische Stoffe und Materialalternativen und unterstützt beim Erlangen der Zertifizierung, die von PETA USA vergeben wird. Für Kund*innen bietet das Logo eine einfache Orientierung - ob online oder im Laden. Bereits über 1000 Modemarken und De-
signer*innen haben Produkte oder Kollektionen weltweit mit dem {PETA-Approved-Vegan}-Logo zertifizieren lassen, darunter ESPRIT, Zalando, Topshop und nun auch bonprix.

PETA setzt sich dafür ein, dass für Bekleidung keine Tiere mehr ausgebeutet oder getötet werden. Ver-
steckte Tierprodukte sind meist Knöpfe aus Horn oder Perlmutt, kleine Lederapplikationen an Jeans oder Schuhen und vor allem Wachse, Öle und tierische Klebstoffe auf der Basis von Casein oder Knochen. Dank einer Vielzahl an synthetischen und pflanzlichen Alternativen wie Lyocell, zum Beispiel Tencel oder Modal, Acryl, Kapok, Ananasleder oder Kunstleder kann jedoch jedes beliebige Kleidungs-
stück vegan hergestellt werden. Kleidungsstücke wie Baumwollshirts oder klassische Jeansstoffe sind ohnehin meist vegan.

PETAs Motto lautet in Teilen: Tiere sind nicht dazu da, dass wir sie anziehen oder sie in irgendeiner anderen Form ausbeuten. Die Organisation setzt sich gegen Speziesismus ein - eine Weltanschau-
ung, die den Menschen als allen anderen Lebe-
wesen überlegen einstuft.

Weitere Informationen

PETA.de/Veganleben/petaapprovedvegan
PETA.de/Veganleben/Vegane-Kleidung
PETA.de/Neuigkeiten/Bonprix-Vegan

DETOMASO

DETOMASO nimmt Fahrt auf: Erste neue Uhr in 2021 - ADESSO CHRONOGRAPH auf 1999 Stück limitiert Weiterlesen

fotofrey

fotofreyStudiofotografie - Lebendige Familienportraits, Geschwisterfotos, etc... www.fotofrey.de

WITT WEIDEN: mit Beratung und Einkaufserlebnis durch die Corona-Krise www.witt-weiden.de


momox

momox Daten-
auswertung zeigt: Von Sebastian Fit-
zek über AC/DC bis Tenet - Das wollten Deutsche nach Weihnachten schnell loswerden
Weiterlesen


Dental Delight

2021 jeden Tag ein kleines Feuerwerk mit Zahnpasta von Dental Delight, dem Testsieger bei Stiftung Warentest! shop.dentaldelight.de