Rheinhessenwein


Reh-Saltimbocca und feine Weine aus Rheinhessen

Rezepttipp: Gaumenschmaus aus der Wildküche mit passender Weinbegleitung

.

Amberg (djd|wro) - Lust auf einen Lecker-bissen aus der Wildküche? So richtig rund wird das kulinarische Erlebnis mit dem passenden Wein.

Exklusive Weine
aus Rheinhessen

Wie wäre es zum Beispiel, einen italieni-schen Klassiker mit heimischen Produk-
ten aus Deutschlands größtem Weinbau-gebiet Rheinhessen zu kombinieren? Das Reh-Saltimbocca mit Preiselbeerjus und Schwarzwurzelgemüse ist ein wahrer Gaumenschmaus, verfeinert mit einem 2021er Riesling Elsheimer Blume - Selec-tion Rheinhessen. Der elegante, dichte Riesling vom Weingut Braunewell in Es-senheim verbindet Fruchtigkeit und Mineralität und eignet sich hervorragend als Weinbegleitung zu diesem Gericht – wie der 2021er Westhofener Weißbur-gunder trocken vom Weingut Neef-Em-mich in Bermersheim mit  seiner feinen 

Kulinarischer Genuss darf zu besonderen Anlässen nicht fehlen. Richtig rund wird das Essen mit der passenden Weinbegleitung aus Deutschlands größtem Weinbaugebiet Rheinhessen.
Foto: djd/Rheinhessenwein/Foodistas-Tanja Farwick

Zum Reh-Saltimbocca harmonieren Spitzenweine aus Rheinhessen. Foto: djd/
Rheinhessenwein/Foodistas-Tanja Farwick

Frucht und seinem herb-würzigen Finish. Als Rot-wein empfiehlt sich der 2018er Dalsheimer Spät-burgunder "S" trocken vom Gut Geils Sekt und Wein, der mit seiner beeindruckenden Länge fein-stes Burgunder-Vergnügen bietet. Unter www.
rheinhessenwein.de/wein-und-speisen
  gibt es weitere Weinempfehlungen.

Rezept:
Reh-Saltimbocca mit Preiselbeerjus und Schwarzwurzelgemüse

Zutaten Reh-Saltimbocca:
6 Rehmedaillons aus dem Rehrücken à ca. 80 g
6 Scheiben Rohschinken
2 Zweige Salbei
4 EL Butterschmalz
4 Wacholderbeeren
1/2 TL schwarze Pfefferkörner
1/2 TL grobkörniges Meersalz

Zutaten Preiselbeerjus:
300 ml Rindsfond
5 cl Gin
50 g Preiselbeermarmelade

Zutaten Schwarzwurzelgemüse: 500 g Schwarzwurzeln
150 ml Sahne
Grobes Meersalz Schwarzer Pfeffer 1/2 Bd. Petersilie 1 Schalotte
50 ml Riesling

Zubereitung Reh-Saltimbocca:
Rehmedaillons mit Salz und Pfeffer würzen, jeweils ein Blatt Salbei darauf geben und mit einer Scheibe Schinken umwickeln. Fleisch in einer Pfanne in But-terschmalz von beiden Seiten kräftig anbraten (ca. 1 - 2 Minuten von jeder Seite), Gewürze dazu geben und die Pfanne vom Herd nehmen. Das Saltimbocca für 4 Minuten ruhen lassen.

Zubereitung Preiselbeerjus:
Alle Zutaten in einen Stieltopf geben und aufkochen lassen. Unter ständigem Rühren einreduzieren lass-en, bis die Jus die gewünschte Konsistenz hat.

Zubereitung Schwarzwurzelgemüse:
Schwarzwurzeln waschen, schälen und beide Enden abschneiden (am besten Handschuhe verwenden), erneut waschen, schräg in 1 cm dicke Stücke schnei-

den und in Essigwasser legen. Schalotte würfeln und mit Butter in einer Pfanne anschwitzen. Schwarz-wurzeln dazu geben und für 8 Minuten bei mittlerer Hitze andünsten. Mit Riesling ablöschen und unter Rühren kochen, bis die Flüssigkeit vollständig ver-dampft ist. Sahne dazu geben und 10 Minuten unter Rühren einkochen lassen. Petersilie fein hacken und vor dem Servieren zum Gemüse geben, mit Salz und Pfeffer würzen.



Ein wahrer Gaumenschmaus ist ein Reh-Saltimbocca mit Preiselbeerjus und Schwar-zwurzelgemüse, das mit einem edlen Wein 
aus Rheinhessen verfeinert wird. Foto: djd/ Rheinhessenwein/Foodistas-Tanja Farwick