Sie sind hier: Startseite » Gesund & Fit

Die Anzeige | Gesund & Fit


Sauna löst Stressfesseln und ist Rückzugsort für Ruhe wie Wohlbefinden

Studie zeigt: vielfältige Formen werden immer beliebter

Studie zeigt unterschiedliche Vorlieben beim Saunieren. Bild: obs/Harvia/Kristian Tervo

Muurame / Vöcklabruck (ots|wro) - Hektik, Zeitdruck und Stress prägen den Alltag. Das psychische Wohlbefinden wird vor allem in Zeiten von Covid-19 immer wichtiger. Die heimische Sauna als Ort der Erholung, des Entspannens und Wohlbefindens wird daher immer beliebter. Das zeigt eine aktuelle Studie zu den Saunagewohnheiten von Finnen und Deutschen.

Einen Ort der Ruhe und Entspannung zu haben, wird Deutschen und Finnen ins-
besondere in Zeiten von Covid-19 und dem aktuellen Lockdown immer wichtiger. Die Sauna als geschlossener Raum, der vor den Reizüberflutungen des Alltags schützt und sofort die Stressfesseln löst, wird daher immer beliebter. Das belegt eine Studie von Harvia, dem weltweit führenden Anbieter hochwertiger Sauna- und Spa-Lösungen. Für die Studie hatte Harvia 400 Männer und Frauen in Deutschland und Finnland, dem Mutterland der Sauna, zu ihren Motiven für einen Saunagang befragt. Das Ergebnis ist in beiden Ländern ähnlich: 80 % der Befragten suchen nach Entspannung, 72 % nach Stressabbau und 69 % nach psychischem Wohlbefinden.

"Sauna ist sofortiger Stressabbau", sagt Markus Wörmanseder von Harvia. "Jeder, der schon einmal eine Sauna besucht hat, kann das bestätigen. Und einen solchen Rückzugsort zu haben, ist gerade in der aktuellen Situation umso wichtiger." Die Begeisterung für die Sauna wächst weltweit, zusammen mit dem Megatrend für mehr Wohlbefinden legt der Markt jährlich um rund fünf Prozent zu.

Studie zeigt deutliche Unterschiede bei den Saunavorlieben von Finnen und Deutschen

Im Gegensatz zu den eher asketischen Saunavorlieben der Fin-
nen, bevorzugen deutsche Saunagänger neuere Formen wie Dampf-, Infrarot- oder Kombi- und Hybridsaunen (Sauna-Infrarot Kombination). Sie bieten neue Möglichkeiten der Entspannung, die sich leicht in die eigene Sauna integrieren lassen. In Deutschland in die Sauna zu gehen, ist eher Teil eines ganzheitlichen

Lebensstils, der das Wohlbefinden betont. Für ihr Saunaer-
lebnis sind den Deutschen daher vielfältige Sinneserlebnisse wichtig. Beleuchtung, Innenarchitektur, Düfte und Klänge spielen daher eine viel größere Rolle als bei den finnischen Saunabesuchern. Für die Finnen waren die richtige Sauna-
temperatur, Dampffeuchtigkeit und Saunagetränke wichtige Elemente ihres Saunaerlebnisses.

Die positiven Effekte und gesundheitlichen Vorteile eines regelmäßigen Saunabesuchs sind vielfältig belegt. Studien zeigen, dass Menschen, die mehrmals pro Woche in die Sauna gehen, ein geringeres Risiko haben, an Herz-Kreislauf-Erkran-
kungen zu erkranken. Saunabesuche senken den Blutdruck, können einen vorbeugenden Effekt zur Vermeidung von Demenz haben und wirken sich positiv auf die Schlafqualität aus.