Schöner Wohnen Farbe


Farben machen Räume

Dem Zuhause einen individuellen Look verleihen

.

Amberg (djd|wro) - Wer möchte schon jeden Tag dieselben Sachen anziehen? So wie Mode für Vielfalt und Individualität steht, so wird auch die Einrichtung der eigenen vier Wände zum Spiegelbild der Persön-lichkeit. Designs, Materialien und vor allem die ver-wendeten Farben machen aus Räumen ein echtes Zuhause. Dabei kommt es neben dem persönlichen Geschmack vor allem auf die grundsätzliche Wirkung verschiedener Farbtöne sowie auf das kreative, stil-sichere Kombinieren an. Schließlich muss es nicht immer weiß sein - farbig gestaltete Wärme bringen mit wenig Aufwand viel Behaglichkeit ins Haus oder in die Wohnung.

Rot steht als Wandfarbe für Wärme und Behaglichkeit. Foto: djd/Schöner Wohnen Farbe

Es muss nicht immer Weiß sein: Helle Farbtöne wie ein zartes Blau lassen den Raum freundlich und großzügig wirken. Foto: djd/Schöner Wohnen Farbe

Farben und ihre Wirkung

Wandflächen, Decke und Boden prägen schon auf-grund ihrer schieren Größe ganz wesentlich die Wir-kung eines Raums. Während Rot für Wärme, Energie und Behaglichkeit steht, vermittelt Blau eine beru-higende Kühle. Grün gilt aus gutem Grund als Farbe der Hoffnung, sie holt buchstäblich die Natur ins Haus, ebenso wie Grau-, Braun- und Beige-Töne. Da-bei ist aber Rot nicht gleich Rot. Verschiedene Farb-stufungen stehen für eine eigene Wirkung. Für Viel-falt und eine einfache Orientierung bei der Auswahl umfassen etwa die Schöner Wohnen Designfarben die sechs wichtigsten Grundfarben in jeweils fünf Varianten. Das Resultat sind insgesamt 30 Grau-, Braun-, Gelb-, Rot-, Blau- und Grüntöne, die sich auch untereinander kreativ kombinieren lassen.

Lust am Kombinieren: Der Mix aus verschiedenen Farben für Wände und Boden lässt einen Raum
erst lebendig erscheinen.
Foto: djd/Schöner Wohnen Kollektion



Sparen Sie bis zu €450 beim A20+ ANZEIGE