Kinderfahrräder


AUTOMAGISCH!
Das woom ORIGINAL 3 gibt’s jetzt auch mit 2-Gang-Nabenschaltung

.

Klosterneuburg (ots|wro) - Mit dem woom ORIGINAL 3 AUTOMAGIC bringt der inter-nationale Kinder- und Jugendfahrradher-steller woom ein Allround-Fahrrad für Kids ab 4 Jahren mit automatischer 2-Gang-Schaltung auf den Markt. Die Gangschal-tung unterstützt bei leichten bis mäßigen Steigungen sowie bei Gegenwind. Und das ganz ohne Zutun – denn die Nabenschal-tung wechselt den Gang dank Fliehkraft-mechanismus automatisch.

„Innovation und Weiterentwicklung sind tief in unserer Unternehmens-DNA verankert“, sagt woom CEO Ma-thias Ihlenfeld über die Produktneuheit aus Klosterneu-burg. „Unsere Entwickler*innen arbeiten kontinuierlich daran, unsere Produkte zu verbessern. Dabei orientie-ren wir uns konsequent an den Bedürfnissen unserer kleinen Kundinnen und Kunden. Eltern haben sich schon länger ein woom bike für Kinder im Kindergartenalter mit Gangschaltung gewünscht.“

Das neue woom ORIGINAL 3 AUTOMAGIC ist ein 16-Zoll-Kinderrad, das zusätzlich zu allen Besonderheiten und Sicherheitsmerkmalen des woom ORIGINAL 3 über eine automatische Gangschaltung mit zwei Gängen ver-fügt. Damit überzeugt das Rad nicht nur durch das su-perniedrige Gewicht, die kindgerechten Komponenten und das optimale Handling, sondern ist auch die richtige Wahl, wenn der Fahrradausflug über hügelige Strecken oder durch Gegenwind führt.

„Das woom ORIGINAL 3 AUTOMAGIC haben wir für jüngere Kids entwickelt, die ihr Fahrrad viel im Alltag nutzen und die bei der gemeinsamen Radausfahrt mit der Familie mithalten möchten“, erklärt Mathias Ihlenfeld. „Weil kleinere Kinder noch nicht selbstständig manuell schalten können, ist die automatische Nabenschaltung ein großer Vorteil.“

.

Automatische 2-Gang-Schaltung

Bei einer Geschwindigkeit von etwa 11 km/h wech-selt die Nabenschaltung automatisch in den zweiten Gang. Die jungen Radlerinnen und Radler müssen sich somit beim Fahren nicht mit komplexen Schalt-vorgängen beschäftigen, sondern können sich ganz auf ihr Raderlebnis einlassen. Möglich wird das durch einen Fliehkraftmechanismus im Getriebe, der von außen nicht sichtbar ist. Die Schaltung wechselt bei etwa 11 km/h automatisch vom ersten in den zwei-ten Gang. Verlangsamt das Kind auf unter 11 km/h, bewirken die Fliehkräfte den Wechsel zurück in den ersten Gang. Auf diese Weise sind die kleinen Rad-lerinnen und Radler immer mit dem optimalen Tretwiderstand unterwegs.

Die Schaltung ist in der Hinterradnabe integriert – ohne Schalthebel und Schaltzüge – somit ist diese gut vor Regen, Schnee und Schmutz, aber auch vor äu-ßeren Krafteinwirkungen geschützt. Es gibt nichts, was sich verstellen könnte oder nachjustiert werden müsste – das macht die Schaltung zuverlässig und wartungsarm. Nur die Kette muss – wie bei allen Bikes – regelmäßig gereinigt und geschmiert werden. Dank des speziellen Kettenschutzes am woom ORI-GINAL 3 AUTOMAGIC, der nach unten hin offen ist, gelingt dies aber besonders leicht, da der Ketten-schutz für die Wartung der Kette nicht abmontiert werden muss.

Das woom ORIGINAL 3 AUTOMAGIC mit automati-scher Gangschaltung ist ab sofort im woom Online-Shop und im Fachhandel erhältlich.

FACTBOX woom ORIGINAL 3 AUTOMAGIC

Neben der wartungsarmen automatischen 2-Gang-Nabenschaltung verfügt das woom ORIGINAL 3 AU-TOMAGIC über die bewährten Features des belieb-ten woom ORIGINAL 3:

  • mit 6 kg ein echtes Leichtgewicht (ohne Pedale)
  • ergonomisch perfekt an Kinder angepasste Geometrie
  • superleichter Rahmen aus Aluminium
  • breiter, ergonomisch angepasster und leichter Lenker im BMX-Style
  • kindgerechte Handbremsen mit markanter grüner Hinterradbremse
  • woom Ergogrips – kindgerecht dank kleinem Griffdurchmesser
  • praktischer Sattelschnellspanner, bedienbar auch mit geringer Handkraft
  • ergonomisch an den kindlichen Beckenknochen angepasster Sattel mit seitlichem Schutz zum Anlehnen an Hausmauern
  • intelligenter Lenkeinschlagsbegrenzer
  • superleichte Soopa-Doopa-Hoops-Felgen aus Aluminium
  • Reifen: 16 x 1,4″ Schwalbe Little Joe – optimale Sichtbarkeit dank reflektierender Streifen an den Flanken

Über woom

  • 2013 von Christian Bezdeka und Marcus Ihlenfeld in einer Wiener Garage gegründet
  • woom hat Kinderräder von Grund auf neu durchdacht und neue Maßstäbe gesetzt.
  • woom bikes sind superleicht, ergonomisch, vielfach ausgezeichnet und mit zahlreichen Sicherheitsfeatures ausgestattet.
  • woom ist heute eine globale Marke und in mehr als 30 Ländern weltweit präsent, allen voran in der DACH-Region und den USA.
  • 2020: woom holt eine Investorengruppe an Bord, Marcus Ihlenfeld und Christian Bezdeka behalten die Zwei-Drittel-Mehrheit.
  • 2021: woom errichtet eine Produktion für Europa in Europa, und das 500.000ste woom bike läuft vom Produktionsband
  • 2022: weitere Internationalisierung, weiterer Ausbau des Händlernetzwerkes sowie des D2C-Segments


Seit 1993 SATZdesign/WR-O WirtschaftsRedaktion Oberpfalz  Weiden/Amberg mit Alex-Center, WR-O Magazin, Die Anzeige

 Im April 2023 feiert Manfred Gebhardt in Amberg (nicht in Weiden) 
30-Jähriges Gründungsjahr
  trotz des massiven Zerstörungswahns seit 2004!!!