Strehl Müller-Hoffmann Consulting
und ihr Vlog auf der Cosmetica in Berlin

.

München (ots|wro) - Am 12. und 13. November 2022 findet in Berlin die Cosmetica statt. Mit dabei sind am Samstag, dem 12. November, auch Anna-Franziska Müller-Hoffmann und Maria Strehl. Die beiden Unter-nehmerinnen nutzen die Cosmetica, um ihren Followern auf YouTube neue Beauty Trends und Co. aus erster Hand zu präsentieren. Mit ihrem Vlog gehen sie auf die Reise zu Kosmetik, Beauty, Business und Co.

.

Unterstützung aus dem Web zur finanziellen Unabhängigkeit

"Für uns ist es essenziell, dass unsere Kunden nicht nur Spaß an ihrer Arbeit haben, sondern auch ohne Abstriche davon leben können." Aktuell befinden sich viele Kosmetikstudios in einer Krise. Da viele Inhaber es sich nicht leisten können, Kunden abzuweisen, ar-beiten sie täglich bis zur Erschöpfung. Dabei immer informiert zu bleiben, Trends bewerten und das Business weiterentwickeln: nahezu unmöglich.

Nicht zuletzt deshalb arbeiten Anna Franziska Mül-ler-Hoffmann und Maria Strehl daran, dass es den Betroffenen besser geht. Sie bieten mit ihrer Unter-nehmensberatung einen Service, der nicht nur auf finanzielle Effekte ausgerichtet ist. Mit Einfühlungs-vermögen und breitgefächerten Kenntnissen teilen sie ihre Fähigkeiten und Erfahrungen mit ihren Kunden.

Die Cosmetica in Berlin, von der Anna-Franziska Müller-Hoffmann und Maria Strehl in ihrem Vlog berichten werden, bietet auf etwa 12.000 Quadrat-metern alles rund um Beauty und Kosmetik. Ange-fangen von Naturkosmetik oder Permanent Make-up bis hin zu Fußpflege und Wellness.

Über Strehl Müller-Hoffmann Consulting

Strehl Müller-Hoffmann Consulting richtet sich ge-zielt an BesitzerInnen von Kosmetikstudios und -instituten. Die Gründerinnen greifen an den Pain Points der Kunden an und nehmen sie mit auf eine Reise in die finanzielle Unabhängigkeit. Strehl und Müller-Hoffmann stehen für Ehrlichkeit, Transparenz und Authentizität. Mehr zu Strehl Müller-Hoffmann erfahren Sie unter 
www.strehl-muellerhoffmann.de



SATZdesign/WR-O WirtschaftsRedaktion Oberpfalz | Weiden/Amberg seit fast 30 Jahren

 Im April 2023 feiert Manfred Gebhardt in Amberg (nicht in Weiden) 
30-Jähriges Gründungsjahr
  trotz des massiven Zerstörungswahns seit 2004!!!